Verfasst von: alexispfoertner | Mai 3, 2011

Info

Hallo Ihr Lieben,

es werden gerade gezielt Angstfrequenzen auf Erden verbreitet, um das
alte Spiel am Leben zu erhalten. LichtarbeiterInnen und jeder, der
meditiert und ähnliches, ist ein guter Kanal zum Transport von Energien.
Wenn jemand einen Weg der liebevollen Haltung zu sich selbst und anderen
geht, haben die Energien, die sie/er dann in Gesprächen und anderen
Begegnungen mit Menschen – oft unbewusst weitergibt – eine vielfach
stärkere Wirkung, als wenn dies jemand tut, dessen Kanäle noch nicht so
offen sind. Angstfrequenzen schwächen zusätzlich das Erdmagnetfeld, auch
diejenigen, die wir weitergeben. Hinzu kommt, dass gestern und auch
heute noch ein kraftvoller solarer Sturm ins Erdmagnetfeld fegt. Dies
ist auch noch ein Verstärker. Wichtig ist in diesen Zeiten, sich
deutlich zu machen, was Ängste und Manipulationsenergien sind und diese
vor allen Dingen für sich und in den Medien und der eigenen Verbreitung
in Worten zu erkennen und eine für sich klare, integere Entscheidung zu
treffen. Es ist die Zeit, sich bewusst zu machen, was für Schwingungen
mit jedem Wort weitergegeben werden und somit in die Welt und dem
Erdmagnetfeld einfliessen. Es hat eine vielfach verstärkte Wirkung. Wenn
LichtarbeiterInnen und Meditierende gerade jetzt liebevolle Schwingungen
verbreiten, hat dies nicht nur auf das eigene Leben Wirkung, sondern
global. Gerade heute fliessen dann auch diese Schwingungen in das
Erdmagnetfeld und können die momentanen Angstfrequenzen, die gerade
wieder geschürt werden, transformieren. Dabei ist der Dienst jedes
Einzelnen wichtig.

Viele liebe Grüße – Blandina Gellrich

Spirit-in-Movement.de

Verfasst von: alexispfoertner | Februar 26, 2011

Botschaft von Hilarion


Wie ich es schon im letzten Artikel geschrieben habe, werde ich in nächster Zeit viele Channelings in meinem Blog veröffentlichen. Um diese Texte noch mehr zu verbreiten.

Viel Spass ;o))

Durch Marlene Swetlishoff, www.therainbowscribe.com


Liebe Lichtarbeiter,

 

Die Veränderungen, die in jedem von euch stattfinden, werden vorangehen und ihr werdet entdecken, dass ihr in der Lage seid, euer großes Herz voller Liebe zum Ausdruck zu bringen und allen mit denen ihr zusammen lebt zu vergeben, wie auch euch selbst. Und wenn sich euer Bewusstsein weiter ausdehnt, werdet ihr häufiger versuchen, „in die Schuhe des anderen zu schlüpfen“, um seine Sichtweise und Anliegen kennen zu lernen.

 

Alles ist jetzt im Fluss. Und alles was ihr erfahrt und woran ihr arbeitet, manifestiert sich schneller für euch. So zügelt denn eure Gedanken, damit sie das hervorbringen, was ihr wirklich wünscht und nicht das Gegenteil. Schreibt jeden Tag eine Liste der Dinge, für die ihr dankbar seid und die ihr für einen Segen in eurem Leben haltet. Diese Übung, zusammen mit der damit verbundenen Rückschau über den Tag, wird euch dabei helfen, euch auf das zu fokussieren, was für euch wirklich wichtig ist, und nicht von Ablenkungen von eurem Weg abgebracht zu werden.

Viele Leute erscheinen nun auf der Bildfläche, die zu ihrer eigenen Kraft erwacht sind und das Ende von seit langer Zeit in ihrem täglichen Leben bestehenden Ungerechtigkeiten von jenen einfordern, die Kontrolle über sie ausgeübt hatten. Sie erheben ihre Stimmen und sagen: „Es ist genug“. Dieser Prozess wird in Wellen durch das ganze Jahr zu beobachten sein. Es ist dies die Zeit des Großen Erwachens auf diesem Planeten, von dem wir im letzten Jahr sprachen und deshalb ist es für euch, ihr lieben Lichtarbeiter von großer Wichtigkeit, fest auf euren Beinen zu stehen und unerschütterlich in eurem Licht und an eurer Vision für das höchste und beste Ergebnis und das Höchste Gute für alle, fest zu halten. Lasst euer Licht und eure Intention stetig darauf ausgerichtet sein, dass sich das Gute in Frieden und Harmonie manifestiert.

 

Wenn wir aus den höheren Dimensionen unsere geliebten Lichtarbeiter beobachten, können wir nur bewundernd unsere Köpfe schütteln, angesichts der euch eigenen Fähigkeit, euch an all die in eurem Körper, eurem Geist und euren Gefühlen stattfindenden Veränderungen zu adaptieren UND dabei täglich Licht in alle Gegenden auf der Erde zu senden, die dieses Lichtes für das höchste und beste Ergebnis für alle eure Brüder und Schwestern dort benötigen. Euer Licht macht wahrlich einen Unterschied, und es wird von der Erde höchst willkommen geheißen, denn es hilft Ihr besser im Gleichgewicht zu bleiben. Die Energie der Liebe wächst immer stärker in ihrer Intensität und wird inzwischen von allen Menschen gefühlt. Große Veränderungen beginnen sich zu manifestieren.

 

Die meisten dieser Veränderungen werden in den Gedanken und den Herzen der Menschen beginnen. Und das werdet ihr in den Menschen in eurer Umgebung bemerken, wenn sie langsam anfangen zu verstehen, worüber ihr seit Jahren gesprochen habt. Freut euch über diese Kommunikation von Herz zu Herz, von geteilten Gedanken, denn dieses Verständnis wird weiter zunehmen und sich in eine immer größere Wirklichkeit ausdehnen. Jeden Tag wird es mehr wundervolle Ereignisse geben und das wird Mut machen und den Impuls für die „friedliche Revolution“ geben, die in den Herzen und Seelen aller Menschen stattfindet. Die Energie der Liebe ist die machtvollste Kraft im Universum und sie kann alle Differenzen überwinden, auf die ihr Licht fällt.

 

Seid euch immer bewusst, dass ihr niemals alleine euren Weg geht, ihr Lieben, denn wir sind immer an eurer Seite. Wenn ihr wünscht, dass sich euer spiritueller Fortschritt beschleunigt, dann denkt immer daran, jeden Abend dafür um Unterstützung zu bitten, damit ihr zu euren Tempeln des Lernens und der Heilung reisen könnt, während euer physischer Körper schläft und sich erholt. Und ihr werdet mehr über das lernen, was euch in eurem Leben und der größeren Gemeinschaft der Menschheit zu begegnen bestimmt ist. Ihr werdet lernen, welcher Wachstumsprozess für euch bestimmt ist und wie ihr eure Fähigkeiten erweitert um ein heil(ig)es menschliches Wesen zu werden.

 

Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion

 

 

 

 

Verfasst von: alexispfoertner | Februar 13, 2011

Verschmelzung

 

In diesem Blog Artikel möchte ich einen gechannelten Text von Christine Warcup  weitergeben. Es gibt viele Texte und Gedichte, die leider sehr unbekannt sind und da hab ich mir gedacht, was gibt es besseres zur Verbreitung als einen Blog ;o)). Also werden in der nächsten Zeit viele Texte und Gedichte veröffentlicht, die ein jeder einmal gelesen haben sollte.

 

PS: Ich verwende selbstverständlich nur Texte die auch frei verfügbar sind und vervielfältigt werden dürfen.

 

Homepage El-Morya-herzensbildung

 

 

Mach dich bereit, öffne dich weit.
Mach dich bereit, tief in dir.
Öffne dein Herz, dein ganzes Sein,
öffne dich tief im Sein.
Und lass dich ein, lasse dich ein,
immer tiefer, immer tiefer,
mit jedem neuen Atemzug, lass dich ein.
Lasse los, lasse geschehen und empfange:
Liebe, wunderbare Schwingungen der Heilung und Erfüllung,
wunderbare Schwingungen der Erkenntnis und der Weisheit,
wunderbare Schwingungen, die dein ganzes Sein durchströmen,
jede Zelle, jeden Teil, jeden Anteil
in deinem Körper, in deinem Geist, in deiner Seele.
Öffne dich weit und weiter noch,
und immer noch weiter, so dass jeder Widerstand entschwindet,
und du einfach empfangen kannst,
dich einfach durchströmen lassen kannst in jedem Winkel deines Seins.
Und wenn du so geöffnet bist, dich einfach eingelassen hast,
wenn kein Widerstand mehr stört, keine Kontrolle, keine Angst,
kann Verschmelzung in dir geschehen
auf allen Ebenen deines Seins,

kann Verschmelzung in dir geschehen
mit wunderbaren Anteilen, die du lang verbannt hattest.
Du hast dich verschlossen, dich gut versiegelt,
sodass bestimmte Energien dich nicht mehr erreichen konnten.
Doch nun, da du geöffnet bist,
kann all das dich jetzt erreichen, was zu dir gehört,
kann all das dich jetzt durchströmen, was du lang entbehrt hast.
Und nun, da du geöffnet bist und vertrauensvoll dich hingibst,
kann es auch geschehen, dass du weit genug geöffnet bist
für die Verschmelzung mit den Ebenen,
die du lang nicht spüren wolltest.
Und so kann unsere Energie zu dir fließen,
so kann unsere Energie sich mit dir vereinen.
Und so erhältst du Zugang  zu den Ebenen, auf denen wir wirken.
So erhältst du Zugang zu der Weisheit, die du lang verleugnet hast.
So erhältst du Zugang zu deiner Göttlichkeit in jedem neuen Augenblick.
Öffne dich und empfange,
öffne dich weit und weiter noch,
und Verschmelzung geschieht JETZT.

© 2009 Christine Warcup, Utting am Ammersee

Verfasst von: alexispfoertner | März 22, 2010

Die Liebe und das Herz

Liebe ist das höchste Geschenk auf Erden.

Die Liebe kann Berge versetzen und sie ist überall zu finden.

In ihrer schönsten Form ist sie ohne Makel. Sie gewährt dem anderen absolute Freiheit, ohne Eifersucht und Besitzansprüche.

Sie sieht den Menschen so wie er ist und akzeptiert jeden Menschen so wie er ist. Liebe bedeutet glücklich sein, frei zu sein und gleichzeitig loszulassen.

Die Liebe ist ein Geschenk, wir müssen nur bereit sein sie anzunehmen, denn die Liebe ist die größte Macht die es gibt.

Lieben Sie etwas von ganzem Herzen, müssen Sie es loslassen können, denn wenn etwas für Sie bestimmt ist, kehrt es zu Ihnen zurück, wenn es zu Ihnen gehört.

Die Liebe gibt Ihnen die schönsten Möglichkeiten zu wachsen und zu lernen. Die Liebe durchdringt alle negativen Gefühle und wandelt alles ins Licht.

Suchen Sie die Liebe nicht nur in anderen Menschen, sondern auch in Ihren Taten. Wenn Sie etwas mit Liebe tun, dann können sie Großes vollbringen.

Nehmen Sie die Geschenke an und es werden Dankbarkeit und Freude folgen.

Vergessen Sie nicht, dass die Liebe in Ihrem Herzen wohnt und das Herz ihr Tempel ist.

Ihr Herz wird Ihnen immer den richtigen Weg zeigen, Sie müssen sich nur Ihrem Herzen zuwenden. Und Sie können den Weg Ihrer Seele gehen.

Und Ihr Leben wird schöner, einfacher und strahlender.

Bis zum nächsten Mal

Verfasst von: alexispfoertner | März 20, 2010

Klarheit

Im laufe der Jahrtausende wurde jede Möglichkeit genutzt, um sich gegenseitig zu beweisen, wie unklar, wie unrein und wie schuldig jeder ist.

Um diesen Kreislauf endlich zu verlassen, muss „Innere Klärung“ stattfinden. Innere Klärung hat etwas mit Klarheit in Ihnen selbst zu tun.

Dies bedeutet, nur dann, wenn Sie Ihr Sein so annehmen wie Sie sind, können Sie diese Klarheit auch verkörpern.

Jedes Mal, wenn Sie Kompromisse mit sich selbst eingehen, einen Nebenweg gehen, sich unklar ausdrücken, haben Sie etwas von Ihrer Macht abgegeben.

Sie haben Ihre eigene Stärke verlassen.

Es ist natürlich Ihre Entscheidung, aber Entscheidungen haben auch Folgen. Wenn Sie Ihre Innere Klarheit nicht leben, können Widerstände entstehen, die Sie tatsächlich ausbremsen.

Wenn Sie Klarheit leben, bekommen Sie einen Überblick über die Reinheit. Das innere Fühlen, Denken und die Reinheit Ihres Herzens.

Die innere Überzeugung nur das tun zu wollen, was für alle gut ist.

Sicher fühlen Sie immer noch die Unzufriedenheit, Mutlosigkeit, Ängste in sich. Bringen Sie diese Gefühle mit sich ins Reine und sie werden verschwinden.

Reinheit bedeutet, dass Sie sich selbst nichts mehr vorwerfen, mit sich selbst im Reinen sind.

Bis zum nächsten Mal

Verfasst von: alexispfoertner | Februar 6, 2010

Emotionale Altlasten Teil 2

Da nach meinem ersten Artikel „Emotionale Altlasten“ noch weitere Fragen gestellt wurden, möchte ich Ihnen auch diese nicht vorenthalten.

Ich wurde gefragt:

Manche meiner Partner kommen mit Rucksäcken voll Altlasten, Neid, Ängsten etc. All das steht dem Erfolg (ist wohl für jeden etwas Anderes) im Wege. Kein noch so gutes Marketing, Produkt oder Sprechtraining kann das ausgleichen. Solange die Leute Steine tragen, können sie nicht laufen. Hier braucht es Methode…das war der Hintergrund meiner Frage.

Hier meine Antwort:

Hallo……,

jetzt hab ich endlich mal Zeit gefunden, um dir zu antworten.

Wenn ein Mensch diese Altlasten, wie du sie beschrieben hast, mitbringt wie z.B. Neid, Ängste, Zweifel etc, kann nur er selber sich von diesen Lasten befreien.

Niemand anderes kann sie für ihn wegnehmen.

Hier geht es um „Selbstheilung“.

Um das „Erkennen“ und um das „Annehmen“.

Diese Person muss erst einmal erkennen, dass diese Altlasten vorhanden sind und erkennen, warum sie überhaupt da sind.

Wenn du diesem Menschen immer wieder sagst, dass er etwas ändern muss, aber er dies selber nicht so sieht, selber nicht einsieht, nicht erkennt, ist alle Mühe vollkommen umsonst.

Deshalb ist der erste Schritt das „Erkennen“.

Nur er selber kann diesen Weg gehen. Man kann ihn zwar dabei unterstützen, aber gehen muss er selber.

Wenn erkannt wurde, dass diese Altlasten existieren, ist der nächste Punkt das „Warum“.

Man muss sich die Frage stellen, warum belasten mich gewisse Dinge. Warum halten sie mich zurück? Warum bremsen sie mich aus? Warum lösen diese Dinge negative Gefühle in mir aus?

Diese Frage „Warum“ ist unglaublich wichtig. Denn wenn ein Mensch sich selbst diese Frage stellt, ist er gezwungen, sich mit sich selber zu beschäftigen und sich selbst zu hinterfragen.

Dabei werden wahrscheinlich viele unschöne Ereignisse wieder hoch kommen, die schon lange verdrängt wurden, aber dies ist der richtige Weg um loslassen zu können.

Alle verdrängten Ereignisse schlummern ja in uns. Im Grunde hat man sie ja vergessen, aber nicht bewältigt, oder abgearbeitet.

Und jetzt kann man sich die Frage stellen, warum belasten mich diese alten Ereignisse?

Wenn ein Mensch ausgeglichen ist, in seiner Mitte ist, kann ihn nichts aus der Bahn werfen. Wie eine Eiche im Sturm. Sie wiegt sich im Wind, aber der Sturm kann ihr nichts anhaben, egal wie stark der Sturm auch sein mag.

Ich hatte ja auch schon geschrieben, dass es oft daran liegt, dass Menschen sich nicht selber lieben. Nicht in ihrer Eigenliebe sind und damit meine ich nicht das Ego.

Wenn ein Mensch sich so akzeptiert wie er ist, mit all seinen Schwächen und Stärken, kann ihn auch nichts aus dem Gleichgewicht bringen.

Er ruht in sich selbst.

Das wäre das „Erkennen“ und nun kommen wir zum „Annehmen“.

Das Annehmen ist ein akzeptieren. Man muss akzeptieren, dass durch diese Lasten diese Person Erfahrungen sammeln konnte, die für seine weitere Entwicklung wichtig waren.

Das allerwichtigste dabei ist, nicht zu werten, oder zu bewerten. Wenn alte Erfahrungen und Ereignisse betrachtet werden.

Anerkennen, dass jede Erfahrung positiv war, auf der Leiter der Evolution.

Und wenn man dies alles „erkannt“ und „angenommen“ hat, werden diese negativen Erfahrungen einen Menschen nicht mehr belasten.

Nun sieht man das Erfahrene mit anderen Augen. Als ein Werden.

Wie ich es schon gesagt habe, du kannst Menschen darin unterstützen diesen Weg zu gehen, aber gehen müssen sie selber.

Bis zum nächsten Mal.

Verfasst von: alexispfoertner | Januar 31, 2010

Emotionale Altlasten

Heute möchte ich hier einmal meinen E-Mail Schriftverkehr weitergeben.

Ich wurde gefragt, was ich einem Menschen raten würde, um emotionale Altlasten zu überwinden.

Nun meine Antwort:

Hallo…….,

das ist kein einfaches Thema, dass man in nur einem Satz abhandeln kann.

Emotionale Altlasten bedeuten immer Verletzungen, die man in sich trägt, und die die Seele aus dem Gleichgewicht bringen.

Sehr oft sind dies schlechte Kindheitserfahrungen wie z.B. Schläge, verlassen werden, Unterdrückung, Vergewaltigung usw. Durch solche Verletzungen ist das innere Kind sehr stark verletzt.

Der Schlüssel wäre hier, Heilung des inneren Kindes und der Seele.

Jeder Mensch muss erkennen, dass Dinge niemals ohne Grund geschehen. Das immer ein tieferer Sinn hinter allem steckt.

Jede Erfahrung ist positiv, egal welche. Auch wenn diese auf den ersten Blick noch so negativ aussehen.

Die Dinge sind meistens anders, als sie scheinen. Dies bedeutet, man muss den inneren Kern dieser Geschehnisse erkennen.

Durch jede Erfahrung die wir machen, lernen wir dazu. Und kommen unserem großen Ziel damit immer ein Stückchen näher. Das große Ziel, dass wir alle erreichen möchten.

Erfahrungen sammeln und durch diese Erfahrungen, sich seelisch und geistig weiterentwickeln.

Wenn ein Kind z.B. in der Kindheit misshandelt wurde, dann ist wahrscheinlich das große Thema auf dieser Erde, in diesem Leben, „Vergebung“.

Die Seele wollte diese Erfahrung machen. Und erst wenn diesem Menschen vergeben wurde, kann innere Heilung stattfinden.

Oft ist es auch so, dass sich ein Mensch nicht genügend wertschätzt. Seinen eigenen Wert nicht erkennt.

Hier ist das Problem, dass dieser Mensch nicht in seiner Eigenliebe ist. Er  muss erkennen, dass alle, so wie sie sind, absolut vollkommen sind.

Jeder Mensch ist etwas ganz besonderes.

Innere Heilung entsteht immer in uns selbst. Niemand kann uns dies abnehmen.

Liebe ist die größte Macht die es gibt. Fangt an Euch selbst zu lieben und Wunder weder geschehen.

Bis zum nächsten Mal

Verfasst von: alexispfoertner | Januar 29, 2010

Der Lebensplan

Viele Menschen möchten sich erinnern wer Sie wirklich sind. Und darüber hinaus wissen, warum Sie hier sind.

Sie möchten wirklich erkennen, welcher Plan hinter allem steckt.

Es gibt viele, viele Möglichkeiten und Pläne das Leben zu gestalten. Sie haben natürlich immer Ihren freien Willen.

Niemand kann Ihnen Ihren freien Willen nehmen. Sie können immer frei entscheiden und das ist das große Merkmal, dass jeder Mensch auf dieser Erde mitbekommen hat.

Wenn Sie sich aber auf das einstellen, was Sie tatsächlich wollen, wenn Sie Ihren Plan, Ihrem Weg folgen, den Sie für Sich gewählt haben, dann werden Sie leichte Wege gehen.

Sie werden es spüren, dass die Schwierigkeiten, die sich vorher aufgetürmt haben, nicht mehr da sind.

Sie werden merken, dass es plötzlich Türen gibt, die sich fast von allein öffnen und Sie gar nicht viel dafür tun müssen.

Sie werden auch merken, dass es Ihnen besser geht in Ihrem Fühlen und in Ihrem Spüren. Und Sie werden merken, dass Sie glücklicher sind, wenn Sie Ihrem eigenen Weg folgen.

Immer wenn Sie merken, dass Sie mit dem was Sie tun richtig glücklich, rundum zufrieden sind, so dass Sie am liebsten singen und tanzen möchtet, dann sind Sie auf Ihrem Weg.

Aber immer, wenn Sie Trübsal blasen und merken, dass sich die Türen nicht öffnen, dann sollten Sie schauen, wo Sie eigentlich sind.

Es ist nicht immer leicht zu durchschauen.

Manchmal ist es auch so gedacht, dass Sie erst einmal kleine Widerstände überwinden müssen, um zu Ihrem Weg zu finden.

Schauen Sie genau hin.

Betrachten Sie diese Situation genau und fühlen Sie hinein. Denken und fühlen Sie mit dem Herzen und nicht mit dem Verstand.

Das ist manchmal einfacher gesagt als getan. Aber versuchen Sie es. Ihr Herz gaukelt Ihnen nichts vor.

Denn hinter dem Nebel, hinter dem Schleier ist das Licht, dass Licht Ihrer eigenen Seele, dass Ihnen den Weg leuchten möchte.

Sie müssen nur hindurchschauen.

Bis zum nächsten Mal.

Verfasst von: alexispfoertner | Januar 26, 2010

Wandel

Diese Zeit in der wir alle leben, ist die Zeit des Wandels. Und wir alle, die wir in dieser Zeit leben, haben uns ausgesucht, diesen Wandel mitzugestalten.

In unseren Gefühlen, in unserem Verstand und in unserem Bewusstsein.

Vielleicht haben Sie es auch schon bemerkt, dass Dinge die nicht mehr zu Ihnen gehören, oder zu Ihnen passen, aus Ihrem Leben gehen.

Dies ist bestimmt nicht immer einfach, aber wenn man diese Dinge hinterleuchtet, oder seine Sichtweise verändert, wird so einiges klarer und verständlicher werden.

Wo Türen geschlossen werden, gehen an einer anderen Stelle Türen wieder auf. Denn es müssen immer Veränderungen geschehen, nur so ist eine Weiterentwicklung möglich.

Dinge die im Außen geschehen, müssen Sie nicht erreichen. Der Wandel muss sich in Ihnen selbst vollziehen.

Es ist ein Loslassen von Altem, ein Ausleeren eines Gefäßes, damit Neues wieder hinein kann.

Der Weg zurück ins Licht hat begonnen.

Die Grenzen und Einschränkungen werden gesprengt und in diesem Moment, wird die Klarheit in das Bewusstsein treten.

Es gibt so viele Möglichkeiten die wir haben, die einfach nicht genutzt werden. Wahrscheinlich weil es einfach bequemer ist, nicht so genau hinzuschauen.

Warum die Worte vom Chef, vom Nachbarn oder vom Partner uns so getroffen haben. Warum sie uns wieder so aus dem Geleichgewicht gebracht haben.

Sie müssen sich einmal selber fragen, warum Sie so reagieren, wie Sie reagieren.

Üben Sie einfach mal. Betrachten Sie sich selber.

Wenn die kleinen Veränderungen Sie nicht mehr aus dem Gleichgewicht bringen, sind Sie schon einmal vorbereitet für die großen Veränderungen.

Je länger Sie sich selber beobachten und mehr über sich erfahren, umso einfacher wird es für Sie sein, Veränderungen gelassen entgegenzublicken.

Dies ist ein Prozess. Das geht nicht von Heut auf Morgen. Lassen Sie sich einfach einmal darauf ein und Sie werden Ihre eigene Veränderung wahrnehmen.

Denken Sie immer daran, Veränderungen gehören zum Leben mit dazu. Veränderung bedeutet Bewegung und Bewegung bedeutet Leben.

Bis zum nächsten Mal.

Verfasst von: alexispfoertner | Januar 24, 2010

Ein Fest des Lebens

Wenn Sie mich fragen, dann ist das Leben etwas wunderbares. Ein Fließen, ein Wogen, ein Bewegen.

Alles ist ständig in Bewegung und verändert sich. Das muss auch so sein, denn Bewegung bedeutet Leben. Ein ständiges Ein- und Ausatmen.

Und dieses Bewegen und sich Verändern, dass Entdecken und Spüren entwickelt sich ständig zu einem großen Neuanfang.

Zu einem großen Fest.

Das Leben will sich feiern und es ist zum Feiern da.

Und dieses unfassbare Gefühl, entwickelt sich immer und immer mehr.

Wenn wir anfangen zu verstehen, dass sich hinter jeder Situation die wir erleben, ein tieferer Sinn verbirgt, dann können wir anfangen unser Leben zu feiern.

Jeder Tag könnte der schönste Ihres Lebens sein, Sie müssen es nur zulassen.

Fangen Sie einfach damit an und beschließen Sie, dass dieser Tag ein wunderschöner Tag für Sie wird. Vielleicht ein Feiertag für Sie wird.

Oder ob Sie lieber mit hängenden Schulter und niedergeschlagener Stimmung, durch diesen Tag gehen möchten.

Sie entscheiden es jeden Tag selbst.

Versuchen Sie einmal alles wahrzunehmen. Fühlen Sie die Erde unter Ihren Füßen, die Luft um Ihren Körper. Die Stimmen der Tiere und Vögel.

Fangen Sie an die Welt mit offenen Augen zu sehen. Die Ganze Schönheit die überall herrscht.

Sehen Sie die Schönheit Ihrer Mitmenschen, die Schönheit in jedem Haus. Sehen Sie wie grün die Wälder im Frühling sind und wie bunt im Herbst.

Fühlen Sie wie sich Ihre Haut anfühlt, oder die Haut eines geliebten Menschen. Nehmen Sie wahr wie sich ein Baum anfühlt, oder eine andere Pflanze.

Und nehmen Sie wahr wieviel Schönheit um Sie herum existiert.

Feiern Sie mit der Natur. Die uns diesen Wandel schenkt.

Feien Sie Ihr Leben, feiern Sie alles was Sie haben und Sie sind vollkommen in Ihrem Glück.

Sie können jeden Tag diese Entscheidung treffen und haben somit den Schlüssel in der Hand, das Leben zu einem Fest zu machen.

Drehen Sie diesen Schlüssel herum, und alles was Sie sich wünschen, kann auf Sie zukommen. All die Freude, Liebe und das Glück.

Alle Dinge nach denen Sie sich vielleicht schon lange sehnen.

Ich wünsche Ihnen ein wunderbares Erfahren.

Bis zum nächsten Mal.

Older Posts »

Kategorien